PDF erzeugen und anzeigen Text drucken

Kajakliteratur

Kanu-Handbuch von Rainer Höh

 

Wer zu neuen Ufern aufbrechen will, der muß das Wasser zum Weg machen! Was dabei zu beachten ist, um weder "Baden zu gehen" noch "Schiffbruch" zu erleiden, beschreibt Rainer Höh mit zahlreichen praktischen Tips und Anleitungen in seinem neuen Buch. Dabei werden nicht nur auf informative und unterhaltsame Weise alle Themen rund um Boot und Paddel abgedeckt, sondern auch wichtige allgemeine Fragen behandelt, z.B. Voraussetzungen, Möglichkeiten und Risiken, Naturschonung, Paddeln mit Kindern, Campleben etc. Aus dem Inhalt: - Auswahl des Boots: Bootstypen, Modelle, Materialien, Einsatzzwecke, Eigenschaften - Gewässerkunde, Strömungsverhältnisse, Schwierigkeitsgrade - Paddeltechnik vom Einsteigen und Ablegen über Grundschläge und Steuerschläge bis zu Manövern für Fortgeschrittene - Hindernisse und wie man sie bewältigt - von Verblockungen bis zu Schleusen - Sicherheit: Gefahren erkennen und vermeiden - Tages-/Wochenendfahrten, Urlaubsfahrt: Planung, Ausrüstung, Proviant - Kanu-Camping: von der Wahl der richtigen Stelle bis zum Campleben.

 

 


 

DKV-Auslandsführer, Bd.4, Skandinavien: Dänemark. Finnland. Island. Norwegen. Schweden

 

Ein unverzichtbarer Weggefährte für den in Skandinavien reisenden Kajaksportler. In diesem kleinen Büchlein findet sich nahezu jeder befahrbare Fluß Skandinaviens. Sicherlich kein Buch, auf das allein man bauen sollte, auf jeden Fall aber eine notwendige Grundlage um einen ersten Überblick über die skandinavischen Gewässer zu erhalten.

 




Kanuwandern in Schweden von M.L. Schwarz

 

Der einzige überregionale Schweden-Kanuguide präsentiert die spannendsten Touren in Süd- und Mittelschweden, die zum Teil miteinander zu kombinieren sind. Sie führen über Seenplatten, durch ausgedehnte Wälder, über stille Flüsse, an der Schärenküste entlang und beschränken sich keineswegs auf die klassischen Kanureviere. Die 50 Touren enthalten Angaben zu Schwierigkeitsgrad, Landtransporten, Übernachtung, Kanuverleih, Sehenswertem etc. Karten zeichnen den Tourenverlauf nach. Der ausführliche allgemeine Teil hilft bei den Vorbereitungen, gibt Tips zu Anreise, Ausrüstung, Reisezeit, Sprache etc. und informiert ausführlich über den Verhaltenskodex für Kanuten.


 


 

Kanu Kompass Südschweden: Das Reisehandbuch zum Kanuwandern von T. Kettler

 

Südschweden ist mit seinen Tausenden von Flüssen und Seen ein Paradies für Wasserwanderer. In seiner 2. aktualisierten Auflage beschreibt der KANU KOMPASS neun schöne Kanutouren in sieben schwedischen Provinzen, die sich allesamt gut mit der ganzen Familie durchführen lassen. Auch wer einmal das Paddel gegen Wanderschuhe oder Fahrrad tauschen möchte, findet Anregungen für Ausflüge und Sehenswürdigkeiten entlang der beschriebenen Gewässer. Ein Teil des Buches beschreibt Südschweden aus der Sicht des Kanufahrers und die für Touren erforderliche Ausrüstung. Tipps zum Kanufahren mit Kindern, das Angeln, sowie das Leben in und mit der Natur runden das Bild ab. Nützlich zur Planung jeder Tour sind die übersichtlichen Kartenskizzen, Etappenvorschläge, "Zurück zum Pkw", Checklisten für Ausrüstung sowie zahlreiche Reiseinfos.


 

 

Schweden: Dalsland-Kanal von L. Schneider

 

Das Dalsland/Värmland-Seengebiet liegt etwa auf der Höhe von Stockholm nahe der norwegischen Grenze. Es ist ein seit langem beliebtes Kanu- und Kajakrevier. Die faszinierende Natur Skandinaviens kann man auch dank des schwedischen Jedermannsrecht hautnah erleben. Wenige Einschränkungen garantieren Natur pur. Lars Schneider beschreibt etwa 200 schöne und beeindruckende "Kanukilometer". Etwa 250 km führt das Seenlabyrinth des Dalsland-Kanals vom riesigen Vänern-See durch die von tiefen Wäldern und unberührter Natur geprägten Provinzen Dalsland und Värmland gen Nordwesten in Richtung norwegischer Grenze. Das Wort "Kanal" ist jedoch irreführend, denn nur etwa 10 km der gesamten Strecke sind wirklich künstlich angelegt. Sie verbinden glasklare Seen, deren Wasser meist bedenkenlos trinkbar ist. Höhenunterschiede werden durch kleine Schleusen überwunden. Das Kanuparadies wird nicht umsonst von vielen als das beste Wasserwanderrevier Europas bezeichnet. Das Buch ist in drei Abschnitte gliedert. Neben den einzelnen Routen mit ihren Einsatzstellen, Biwakplätzen, aber auch schönen Badestellen oder Buchten für Pausen enthält es viele Informationen, damit die Kanutour gelingt.

 


Wasserwandern in Mecklenburg / Brandenburg. Die schönsten Kanutouren zwischen Müritz und Schorfheide von R. Höh

 

Dieses Wasserwander-Handbuch hilft, die Naturparadiese Mecklenburgs und Brandenburgs auf den schönsten Wasserrouten zwischen Schorfheide und Müritz kennenzulernen.Außerdem informiert es über: Bootstypen und ihre Handhabung Boots- und Outdoorzubehör Schleusenzeiten Umtrage- und Einsetzstellen Gaststätten und Cafés Biwak- und Campingplätze, Pensionen und Jugenherbergen Natur- und Landschaftsschutzgebieteund bietet detaillierte Routen-, Orts- und Landschaftsbeschreibungen Besichtigungsvorschläge ausführliche Hintergrundinformationen Tipps für Wanderer und Radfahrer zahlreiche Exkurse zu den Besonderheiten der Region.

 

 



Social Bookmarks